Fürstliche Audienz im Schloss

Kostümführung im Schlossmuseum Braunschweig mit Herzogin Philippine Charlotte

 

 

Philippine Charlotte stammt aus Preußen und ist die Schwester Friedrichs des Großen. Sie ist die Ehefrau von Herzog Karl I. von Braunschweig. Beide lebten im 18. Jahrhundert im Grauen Hof, dem Barockschloss am Bohlweg. Es war die Zeit der höfischen Repräsentation. Doch die Regierung Karls I. ist auch geprägt von der Sorge um die Wirtschaft und das Wohl seiner Untertanen. Wer weiß dies besser als seine Ehefrau Philippine Charlotte?

 

Dauer: ca. 1 Stunde

 

Kosten für Erwachsene: 5 Euro pro Teilnehmer zzgl. Eintritt,

Mindest-Führungsbetrag 95 Euro

 

 

Kosten für Kinder: 3 Euro pro Teilnehmer, Mindest-Führungsbetrag 80 Euro,

eine Begleitperson frei

 

Information und Anmeldung im Schlossmuseum unter Telefon: 0531-470-4876

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 













Kostüm-Führung im Schlossmuseum Braunschweig mit Herzogin Marie, der Frau des Schwarzen Herzogs 

 

Lassen Sie sich von Herzogin Marie höchstpersönlich durch das Schlossmuseum führen. Marie ist die Frau des Schwarzen Herzogs und kennt nicht nur die Zeit, in der Braunschweig französisch war. Sie lässt in der Führung die Braunschweigische Landesgeschichte seit der Zeit Heinrichs des Löwen lebendig werden. 

 

Dauer: ca. 1 Stunde

 

Kosten für Erwachsene: 5 Euro pro Teilnehmer zzgl. Eintritt:

Mindest-Führungsbeitrag 95 Euro 

 

Kosten für Kinder: 3 Euro pro Teilnehmer, Mindest-Führungsbeitrag 80 Euro:

eine Begleitperson frei

 

Information und Anmeldung im Schlossmuseum unter Telefon: 0531-470-4876

 

Schlossmuseum Braunschweig Foto: Daniel Klutzny

 

 

 

 

 

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlossmuseum Braunschweig/ Foto: Daniel Klutzny

 

 

 

 

 

  

In Zusammenarbeit mit dem Schlossmuseum Braunschweig